top of page
  • AutorenbildStefanie Ingold

Parkplatz oder ein Platz für einen Park? Ein Klosterplatz voller Potential.


Agora: Parkplatz - Parking Day und Tag der Demokratie

Am vergangenen Freitag, dem 15. September 2023, erlebte unsere Stadt einen ganz besonderen Tag auf dem Klosterplatz - die Veranstaltung "Agora: Parkplatz - Parking Day und Tag der Demokratie".


Ein Tag, der zeigte, dass der Klosterplatz mehr sein kann als nur ein Parkplatz.


In einer offenen Diskussionsrunde zur Nutzung des öffentlichen Raums, insbesondere von Parkplätzen, konnten die Besucherinnen und Besucher des Parkingdays ihren Vorstellungen freien Lauf lassen.

Andrea Lenggenhager, Leiterin Stadtbauamt, und weitere Mitarbeitende des Stadtbau-

amtes beantworteten Fragen zum Parking Day und zu aktuellen Projekten der Stadtplanung.


Ein grüner Klosterplatz voller Potenzial

Der Klosterplatz, normalerweise ein Ort für Autos, wurde an diesem besonderen Tag begrünt und in einen Ort der Begegnung verwandelt. Hier konnten die Menschen nicht nur ihre Gedanken austauschen, sondern auch die Natur geniessen und sich erfrischen. Es war faszinierend zu sehen, welches Potenzial dieser Platz birgt. Die Stimmung war gelöst.


Gemeinsame Planung für die Zukunft

Die Stadt hat erkannt, dass es von entscheidender Bedeutung ist, Gewerbetreibende in die Gestaltung des Klosterplatzes einzubeziehen. Dieser Tag der Demokratie und Kreativität hat gezeigt, dass der Dialog mit den Menschen unerlässlich ist. Egal, ob es sich um Anwohnende, Gewerbetreibende, Interessierte oder zufällige Begegnungen handelt - der Austausch mit allen Beteiligten ist von unschätzbarem Wert und wird auch in Zukunft bei der Stadtplanung eine Schlüsselrolle spielen.


Die Agora-Veranstaltung auf dem Klosterplatz hat bewiesen, dass dieser Ort mehr sein kann als nur ein Parkplatz. Es ist ein Raum für Träume, Ideen und vor allem für die Stimmen der Menschen, die unsere Stadt gestalten. Dieser Tag wird sicherlich in Erinnerung bleiben und hoffentlich als Inspiration für künftige Projekte dienen, die unsere Stadt noch lebenswerter machen werden.



留言


bottom of page