top of page
  • Stefanie Ingold

Besuch im Theresiahaus


Ende November durfte ich das Theresiahaus in Solothurn besuchen.


Das Theresiahaus bietet jungen Frauen und Männern mit Lernschwierigkeiten, kognitiven und Mehrfach-Beeinträchtigungen Ausbildungen in der Hauswirtschaft, Hotellerie und Gastronomie sowie im Betriebsunterhalt an.


Nicht alle Menschen haben die Fähigkeit zu lernen, zu planen, zu verstehen oder Zusammenhänge einzuordnen. Nicht selten werden Menschen mit Lernschwierigkeiten oder kognitiven Beeinträchtigungen vom sozialen Leben und Arbeiten ausgeschlossen. Im Theresiahaus werden jungen Frauen und Männern die Türen zur erstmaligen beruflichen Ausbildung geöffnet. Junge Erwachsene werden auf ihrem Weg ins Berufsleben unterstützt und Ausbildungsplätze mit Wohngelegenheiten angeboten.


Es war ein sehr interessanter Besuch, bei dem ich spannende Einblicke in den Alltag im Theresiahaus erhalten habe.


Immer wieder gerne besuche ich Unternehmen oder Institutionen in Solothurn.


Es freut mich auch sehr, wenn ich von Betrieben direkt für eine Besichtigung angefragt werde!


Besichtigung vereinbaren >




Links im Bild: Claudia Plaz, Institutionsleitung

Rechts im Bild: Sandra Pfister, Bereichsleitung Ausbildung, Stv. Institutionsleitung


bottom of page