• Stefanie Ingold

Nun lässt es sich noch besser arbeiten

Mit den tollen Bildern und Skulpturen, die mein Büro seit kurzem schmücken, lässt es sich noch besser arbeiten.

Ich darf mich jeden Tag an den Werken erfreuen und will es deshalb nicht verpassen, die Werke und Künstler*Innen hier kurz vorzustellen.


Dimitra Charamandas

Das künstlerisches Betätigungsfeld der Solothurnerin Dimitra Charamandas ist hauptsächlich die Malerei. Meist mit Acryl oder Öl auf Leinwand oder Holz malt sie Figuratives, das sie mit abstrakten Elementen zu neuen Bildwelten zusammenfügt. So erzählt sie Geschichten, die im Kleinen auf das Grosse verweisen: die Globalisierung und ihre Folgen, das Individuum in der Masse, das Stete eines Bildes in Zeiten der Reizüberflutung.


Beat Julius Müller

Der Solothurner Beat Julius Müller schafft spannende Aktionskunst und betätigt sich in Bau-/Umweltgestaltung, Foto/Film/Video, Malerei, Plastik/Objekt, Zeichnung.



Christian Denzler

Christian Denzler studierte Architektur an der ETH Zürich. Seit 1995 lebt und arbeitet er als freischaffender Künstler in Bern und Brüssel. Neben seiner zeichnerischen Arbeit, Installationen und Objektkunst beschäftigt er sich auch immer wieder mit Sprache, schreibt Gedichte, Prosa und Texte zum Oeuvre befreundeter Künstler.



Noe Herzog

Noé Herzog ist ein junger Kunstschaffender aus Solothurn. Er beschäftigt sich mit filigranen Zeichnungen und Plastiken, inspiriert durch kontroverse gesellschaftliche Themen, die er mit seiner persönlichen Sichtweise kombiniert und abstrakt darstellt.



Abschiedscollage der Schule Schützenmatt unter der Leitung von

Gergana Mantscheva

Gergana Mantscheva ist in Sofia, Bulgarien geboren, wo sie an der nationalen Kunstakademie ein Studium mit Schwerpunkt Malerei absolvierte. Seit 2000 lebt und arbeitet die Künstlerin in Solothurn.